Glossar

Hybrid-Wärmepumpe

Im Gegensatz zu einem Hybrid-Heizsystem, in dem mehrere Wärmeerzeuger, z. B. Wärmepumpe und Gaskessel, im Gesamtsystem in bivalenter Betriebsweise kombiniert werden, nutzt eine Hybrid-Wärmepumpe als ein einzelnes Gerät mehr als nur eine Wärmquelle.

SmartHeat bietet mit der patentierten Lösung ThermSelect® Geräte zur Nutzung der Energie aus der Luft, der Geothermie oder aus einer Mischung beider Wärmequellen. Hierdurch ergeben sich viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Wärmepumpen: Die Geräte haben einen herausragenden Wirkungsgrad, auf ein Minimum reduzierte Geräuschemissionen, erreichen hohe Jahresarbeitszahlen und können mit deutlich geringeren Betriebskosten betrieben werden. Gegenüber konventionellen Sole-/Wasser-Wärmepumpen sind auch die Quellenerschließungskosten signifikant reduziert, da die SmartHeat ThermSelect® mit nur ca. der Hälfte der Solekollektoren auskommt.

Zurück

Alle Einträge zeigen


Hinweis

Die Einträge in diesem Glossar dienen ausschließlich Ihrer Information. Bitte beachten Sie: Es handelt sich bei diesen Glossar-Einträgen weder um rechtlich verbindliche Definitionen, noch erheben diese Einträge einen Anspruch auf Vollständigkeit.

SmartHeat bei Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!